Mein erster Blog

Und ggf. gibt es hier noch einen weiteren Textabschnitt, der im mobilen Bereich aber nicht zu sehen ist. 
 

Nachdem ich am Freitag den Artikel "Crossplattform- Entwicklung für Android und iOS" von Tam Hanna über Frameworks in der neuen ct - Computerzeitschrift (10/2018) gelesen habe, mit einer doch eher kritischen Bewertung des Embarcadero C++Builder und seiner Frameworks, habe ich mich entschlossen, nun doch endlich meinen schon lange geplanten Blog aufzusetzen. Als MVP für den C++ Builder haben mich einige gefragt, hier aktiver zu werden. Einige sind verunsichert, und ich möchte mit dem Blog unabhängige Informationen rund um modernes C++ mit dem Embarcadero C++ Builder geben. Jeder, der mich in den letzten Jahren auf einer Roadshow oder Schulung gesehen hat, wird sich erinnern, dass Themen wie Ressourcenschonung und der Energieverbrauch, sowie eine Programmierung in C++ am Herzen liegt, die die Firmen nicht in die Abhängigkeit eines Herstellers oder Frameworks liegt. Denn auch die Entwicklung von Qt ist nicht vorhersehbar, und die Nutzung von JIT- Sprachen wie C# oder Java, oder gar Skripten ist nicht die Lösung unser aktuellen Probleme.

Ich werde hier zwar erst einmal in deutsch beginnen, aber später auch Beiträge in Englisch posten, einfach um eine größere Gemeinschaft anzusprechen. Vielleicht mache ich dann einfach einen zweiten Blog auf. Diesen Blog war ursprünglich privat und ich habe die Posts in meiner Freizeit geschrieben. So hatte ich mich bewusst für google's blogger- Plattform entschieden, anstatt einen entsprechenden Blog über das von uns genutzte typo3 und die Seiten der adecc aufzusetzen. So habe ich hier meine Meinung geschrieben, und auch wenn ich als Embarcadero MVP für den C++Builder und meine Tätigkeit auf den Builder fokussiert bin, werbefrei und soweit wie dieses möglich auch ohne jedes finanzielle Interesse geschrieben. Ich hatte diesen Blog also auch nicht über Werbung monetarisiert. 

Natürlich habe und  ich Beispiele von Schulungen verwenden, die ich im Rahmen meiner Tätigkeit gehalten habe, um Zusammenhänge zu zeigen. Ich werde auch Teile der Vorlesungen verwenden, die ich an der FH Strahlsund über modernes C++ gehalten habe. Aber ich möchte hier keinen C++ Lehrgang machen. Vielmehr geht es mir um die Diskussion bestimmter Themen die im Zusammenhang mit C++ im allgemeinen und dem C++ Builder im speziellen stehen.

Leider ist es mir als Geschäftsführer einer Softwarefirma nicht möglich einen unabhängigen Blog über Programmieren zu schreiben. Die Situation hier in Europa ist da etwas schizophren. So habe ich den Blog im Mai des letzten Jahr einschlafen lassen. Nun werde ich es im Rahmen unseres Internetauftritts fortsetzen und kopieren auch die ursprünglichen Blogposts. Dabei möchte ich immer noch KnowHow über C++ im allgemeinen und den C++Builder im speziellen vermitteln, zeigen wie man den C++Builder nutzen kann und beim Leser wieder Spaß am Programmieren zu erzeugen.

Kommentar verfassen

* These fields are required

Kommentare

Keine Kommentare

Über den Autor


Über den Autor

Volker Hillmann

CEO, Developer, Germany, Berlin
Volker Hillmann geboren 1965, ist studierter Diplom-Mathematiker mit dem Schwerpunkt Datenbanken. Nach einigen Erfahrungen im Versicherungs- und Bankenwesen gründete er im Jahr 2000 die adecc Systemhaus GmbH, dessen geschäftsführender Gesellschaft er bis heute ist. Darüber ist er MVP bei embarcadero Deutschland.

More posts by this author